Herrichtung des Schadowhauses für den Deutschen Bundestag

für: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Ausführungszeitraum: Juni 2012 - Mai 2014

Restauratorische Oberleitung, Fachplanung
1805
Das Gebäude in der Schadowstraße 10-11 wurde 1803-1805 im Auftrag des Bildhauers Johann Gottfried Schadow als zweigeschossiger klassizistischer Putzbau mit einem nördlichen Seitenflügel errichtet. 1851 ließ sein Sohn Felix Schadow das Wohn- und Ateliergebäude der Familie vollständig umbauen. Vorderhaus und nördlicher Seitenflügel wurden um ein Geschoß aufgestockt und ein südlicher Seitenflügel angebaut.
Johann Gottfried Schadow ließ seine Wohnung im Erdgeschoss „eigens für sein Kunstfach“ reich ausgestalten. Die polychrom gefassten Decken- und Wandflächen waren mit illusionistischen gemalten Architekturelementen gestaltet. 1831 wird durch den Schwiegersohn Anton Bendemann auch das 1. Obergeschoss mit aufwendigen Raumdekorationen ausgestattet. Besonders hervorzuheben ist das von seinem Bruder Eduard Bendemann 1837 geschaffene Wandfresko »Die Künste am Brunnen der Poesie«.

Leistungsbild:
Vorbereitung der Vergabe Ermitteln von Mengen, Aufstellen von Leistungsverzeichnissen,
Bepreisung der Teilleistunge, Koordination der an der Planung
fachlich Beteiligten
Mitwirkung bei der Vergabe Prüfen und Werten der Angebote, Bierterverhandlungen, Erstellen
von Vergabevorschlägen, Aufstellen eines Kostenanschlags,
Kostenkontrolle, Mitwirkung bei Auftragserteilung
Bauüberwachung Überwachen der Ausführung, Wahrnehmen der Pflichten des
Bauleiters, Fortschreiben des Terminplanes, Führen des
Bautagebuchs, Einholen und Prüfen von Nachtragsangeboten,
Erstellen von gemeinsamen Aufmaßen, Organisieren der Abnahmen,
Erstellen der Abnahmeprotokolle, Durchführung Rechnungsprüfung,
Kontinuierliche Kostenkontrolle, Aufstellen der Kostenfeststellung
nach DIN 276, Mitwirken bei der Übergabe des Objekts, Überwachung
der Beseitigung von Mängeln, Auflisten der Gewährleistungspflichten,
Prüfung und Zusammenführen der Einzeldokumentationen

Autor Fotos: S. Mildebrath